Login
Verband Service Liga & Cup Nachwuchs Archiv Turniere Kalender

 

    1. Nachwuchsausschreibung

    VVV - NACHWUCHS - MEISTERSCHAFT 18/19

    Wie alle Jahre veranstaltet der VVV auch dieses Jahr wieder die Nachwuchsmeisterschaften.

    Bewerbe

    Stichtag

    Netzhöhe

    Feld

    JNM
    Junioren männl


    01.01.2000


    2,43m


    9 x 9

    JNW
    Junioren weibl


    01.01.2000


    2,24m


    9 x 9

    JGM
    Jugend männl


    01.01.2002


    2,35m


    9 x 9

    JGW
    Jugend weibl


    01.01.2002


    2,20m


    9 x 9

    SAM
    Schüler männl


    01.01.2004


    2,30m


    9 x 9

    SAW
    Schüler weibl


    01.01.2004


    2,18m


    9 x 9

    MDM
    Midi männl



    01.08.2005



    2,15m



    7 x 7

    MDW
    Midi weibl


    01.08.2005


    2,10m


    7 x 7

    MNM
    Mini männl


    01.08.2006


    2,05m


    6 x 6

    MNW
    Mini weibl


    01.08.2006


    2,05m


    6 x 6

    SMM
    Super-Mini männl


    01.08.2007


    2,00m


    4,5 x 4,5

    SMW
    Super-Mini weibl


    01.08.2007


    2,00m


    4,5 x 4,5

     

     

     

     

     

     

     

     

    TEILNAHMEBEDINGUNGEN

    Meisterschaft (Nachwuchs)

    An den Meisterschaftsspielen können sich Vereine oder Mannschaften beteiligen, die Mitglieder des VVV sind und/oder vom Vorstand des VVV zugelassen werden. Jeder Verein ist berechtigt, eine oder mehrere Mannschaften zu melden.

     

    Voraussetzung für die Teilnahme ist:

     

    a ) Die termingerechte Einsendung der Nennung bis 20. Oktober 2018 (formlos an das Nachwuchsreferat (office.vvv@volley-ball.at) mit Angabe der Anzahl der Teams und der Altersklasse )

     

    b ) Die termingerechte Einzahlung der Nenngebühr nach Erhalt der Rechnung (auf das Verbandskonto)

     

    c ) Die termingerechte Eintragung der SpielerInnen in der Spielerliste auf der VVV Homepage bis  1. November 2018  (außer U11 und U12: Termin 20.02.2019)

     

    d ) Nachmeldungen von Aktiven sind im Verlauf des Bewerbes jederzeit möglich, eine Spielerin bzw. ein Spieler ist aber nur dann spielberechtigt, wenn er bis 2 Stunden vor dem Spieltag in der Meldeliste eingetragen wird und diese vor dem Spiel beim Nachwuchsreferat aufliegt. Werden Spieler eingesetzt, die nicht auf der Spielerliste eingetragen sind oder deren Daten auf der Liste fehlen, so wird das Spiel strafverifiziert.

    Nachmeldungen und Ummeldungen müssen vom Nachwuchsverantwortlichen des Vereins auf der Spielerliste selber gemacht werden und diese Spielerliste muss zeitgerecht beim Lizenzreferat (VVV Office) vorliegen.

     

    e ) Die Spielermeldung hat ausschließlich auf der VVV Homepage zu erfolgen.      

     

    f ) Für U11 und U12 erfolgt eine eigene Aussendung vom Veranstalter.

    Veranstalter können sich bis zur Nachwuchssitzung im Herbst beim Nachwuchsreferat um

    die Austragung dieser Minimeisterschaft bewerben.

     

    g ) Für Finalspiele U15 – U19 (Final Four Turniere) werden VVV Schiedsrichter eingesetzt. Schreiber stellt der jeweilige Veranstalter.  Bei U11 – U13 werden die Vereine als Schiedsrichter eingeteilt.

     

    h ) Für die Meisterschaften  U11 wurde beschlossen, dass das direkte

    Zurückspielen des ersten Balles als Fehler gewertet wird. Nach erfolgtem Service sind mindestens 2 Ballberührungen vorgeschrieben. Beim Service gilt die Portugalregel, welche auch im U12 und U13 Bewerb gilt.

     

    i ) In den Bewerben U15, U17 und U19 gibt es technische Auszeiten, sie dauern jedoch nur 30 Sekunden. In den Bewerben Midi, Mini und Supermini gibt es keine technischen

    Auszeiten. Wenn Mini und Supermini auf Zeit gespielt wird, gibt es hier auch keine Mannschaftsauszeiten.

     

    j) Alle Spielerinnen und Spieler müssen sich mit einem gültigen Dokument (gültiger Reisepass, Personalausweis, Führerschein) ausweisen können. Selbstverständlich gelten auch lesbare Kopien dieser amtlichen Ausweise oder die Vorlage dieser in digitaler Form! Ohne Pass ist eine Spielerin/ein Spieler nicht spielberechtigt! Fehlt das Dokument, ist diese Spielerin/dieser Spieler nicht spielberechtig.

     

    k) Für alle, in dieser Ausschreibung nicht geregelten Angelegenheiten, gilt die Ausschreibung der Allgemeinen Klasse des VVV. Alle weiteren Gebühren und Sanktionen und Strafsätze sind dort geregelt und gelten auch für die Nachwuchsmeisterschaften des VVV

     

    l) Der Einsatz von Libero/Libera ist nur in den Bewerben U17 und U19 erlaubt.

     

    m) Jeder Nachwuchsverein muss für Nachwuchsspieltage Hallen als Veranstalter zur Verfügung stellen. Wie viele Hallentermine jeder Verein zu übernehmen hat, wird auf Grund der gemeldeten Mannschaften des Vereins errechnet.

     

    n) Im gesamten Nachwuchsbereich werden alle Spiele auf 2 Gewinnsätze gespielt.

     

    o) Die Vergabe der zugeteilten Österreichischen Meisterschaften der darauffolgenden Saison  

        wird auf der  Nachwuchssitzung im Frühjahr besprochen.

     

    Nennungsschluss ist der 20. Oktober 2018

    Nenngebühr:   € 35.- pro Mannschaft (Midi bis Junioren)

                             € 20.- pro Mannschaft (Mini und Supermini)

    Weitere Informationen, sind der VVV Ausschreibung auf der Homepage des VVV zu entnehmen bzw. vom Nachwuchsreferenten zu erfahren.

     

    Allgemeine Infos für alle Nachwuchsbewerbe

    · Die Spielberichte müssen vom jeweiligen Veranstalter die ganze Saison aufbewahrt

      werden.

    · Der Veranstalter hat die Spielergebnisse am Spieltag per Mail, Foto des   

      Spielberichtes, SMS oder What`s ap an das   Nachwuchsreferat  zu übermitteln.   

      (Satzergebnisse angeben)

    · Das Tragen von einheitlichen Dressen mit Nummern ist bei allen  

      Nachwuchsbewerben des VVV verpflichtend.

    · Aufstellungskarten werden nur für das Final Four der jeweiligen Bewerbe verlangt.

    · Spielerpässe und aktuelle Spielerlisten sind zu jedem Bewerb mitzubringen.

    · Pässe und Spielerliste werden bei den Vorrunden vom Veranstalter und bei

      Finaltagen von den Schiedsrichtern vor Spielbeginn kontrolliert.

    · Nachmeldungen sind bis 2 Stunden vor Spielbeginn an das Lizenzreferat zu

      melden. Diese müssen in der Spielerliste am Spieltag eingetragen sein.                              

     

     

     

     

    To do Liste für Veranstalter von Finaltagen:

    v  Hallenöfffnung eine Stunde vor Spielbeginn (ev. Umkleideräume beschriften)

    v  Kompletter Aufbau der Spielfelder inklusive Antennen, Zähltafeln, Schiedsrichterpodesten, Schreibertischen und Auswechselbänken (Netzhöhen und Bodenmarkierungen beachten)

    v  Hallensprecher und Musik

    v  Sportlerfreundliche Bewirtung

    v  Turnierleitung

    v  Spielpläne aufhängen

    v  Spielberichte auflegen, einsammeln und Spielberichte und Ergebnisse am Spieltag an office.vvv@volley-ball.at weiterleiten (offizieller Spielberichtsbogen nur für U17 und U19)

    v  Schreiber für die Spiele stellen, bei denen VVV Schiedsrichter eingeteilt sind

    v  Würdige Durchführung der Siegerehrung:

    v  Vertreter von Stadt oder Gemeinde und Verein für Übergabe der Medaillen und Urkunden;

    v  eventuell Aufbau eines Siegerpodestes für die Medaillengewinner;

    v  Sprecher und Musik;

    v  Alle Teams stellen sich in der Halle auf;

    v  Siegerfoto machen und verlässlich an office.vvv@volley-ball.at senden

    v  Liste für T-Shirt Größen an die jeweiligen Landesmeister austeilen; (Die Landesmeister schicken diese Liste innerhalb von 2 Tagen nach der Meisterschaft an  office.vvv@volley-ball.at

     

     

     

     

OFFICE

Vorarlberger Volleyballverband
p. A. Sascha Kulasevic
Fliederweg 7b
6922 Wolfurt

Tel. Rebekka Rinderer +43 677 62999142
OFFICE ZEITEN:
Montags 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwochs: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Wettbewerbsreferat


Manuel Fleisch

spielbetrieb.vvv@volley-ball.at

+43 664 805072307